+49 (0)761-38 69 944

Termine

  • Berufsbegleitende Qualifizierung Mediator/in (VWA)

    1. Block
    08.09. – 10.09.2017
    Beginn: 08:45


    2. Block
    13.10. – 15.10.2017
    Beginn: 08:45


    3. Block
    24.11. – 26.11.2017
    Beginn: 08:45


    4. Block
    26.01. – 28.01.2018
    Beginn: 08:45


    5. Block
    23.02. – 25.02.2018
    Beginn: 08:45


    6. Block
    13.04. – 15.04.2018
    Beginn: 08:45


    7. Block
    08.06. – 10.06.2018
    Beginn: 08:45

    • Ausbildungsstruktur

      Der Ausbildungsgang umfasst 170 Zeitstunden und findet verteilt über 7 Blöcke à 3 Tage statt. Die Ausbildungsstunden sind entsprechend den Standards des Bundesverbandes Mediation e. V. verteilt auf:

      • 150 Stunden in Seminaren
      • 20 Stunden Covision / Intervision.

      Die für die Anerkennung durch den BundesverbandMediation e.V. (BM)® erforderlichen 30 Stunden Supervision erfolgen nach der Ausbildung und sind in der Kursgebühr nicht enthalten. Die Supervision wird von den Kursleiterinnen angeboten und durchgeführt. Die Module sind nur insgesamt zu belegen.

    • Veranstaltungsort

    • Info

      Die Ausbildung zum Mediator (VWA) / zur Mediatorin (VWA) eignet sich für alle Berufstätige, die in ihren Berufsfeldern mit Konflikten konstruktiv umgehen wollen. Dies sind insbesondere Führungskräfte aus den unterschiedlichsten Berufen der Wirtschaft und öffentlichen Verwaltung wie z.B. Juristen und Steuerberater, Bürgermeister und Amtsleiter, Psychologen, Pädagogen und Personaltrainer, Ärzte und Architekten.

      Gebühren:
      4.000 € für die Gesamtausbildung zum Mediator (VWA) / zur Mediatorin (VWA) inkl. Materialien.
      Ratenzahlung ist möglich!

      Mit dieser Ausbildung zum Mediator (VWA) / zur Mediatorin (VWA) ist die Möglichkeit verbunden, beim Bundesverband Mediation e.V. (BM) nach der Ausbildung, nach 30 Stunden Supervision und 4 Praxisfällen die Anerkennung als Mediator (BM) zu beantragen. Zusätzlich ist nach der Anerkennung als Mediator (BM) auch eine Anerkennung als Mediator (SDM) durch den Schweizer Dachverband Mediation ohne weitere Voraussetzungen möglich.

      Die Gebühren für die Supervision und Praxisfälle sind nicht in den Studiengebühren enthalten.

  • Berufsbegleitende Qualifizierung Mediator/in (VWA)

    1. Block
    26.10. – 28.10.2018
    Beginn: 08:45


    2. Block
    11.01. – 13.01.2019
    Beginn: 08:45


    3. Block
    15.03. – 17.03.2019
    Beginn: 08:45


    4. Block
    03.05. – 05.05.2019
    Beginn: 08:45


    5. Block
    28.06. – 30.06 2019
    Beginn: 08:45


    6. Block
    26.07. – 28.07.2019
    Beginn: 08:45


    7. Block
    13.09. – 15.09.2019
    Beginn: 08:45

    • Ausbildungsstruktur

      Der Ausbildungsgang umfasst 170 Zeitstunden und findet verteilt über 7 Blöcke à 3 Tage statt. Die Ausbildungsstunden sind entsprechend den Standards des Bundesverbandes Mediation e. V. verteilt auf:

      • 150 Stunden in Seminaren
      • 20 Stunden Covision / Intervision.

      Die für die Anerkennung durch den BundesverbandMediation e.V. (BM)® erforderlichen 30 Stunden Supervision erfolgen nach der Ausbildung und sind in der Kursgebühr nicht enthalten. Die Supervision wird von den Kursleiterinnen angeboten und durchgeführt. Die Module sind nur insgesamt zu belegen.

    • Veranstaltungsort

    • Info

      Die Ausbildung zum Mediator (VWA) / zur Mediatorin (VWA) eignet sich für alle Berufstätige, die in ihren Berufsfeldern mit Konflikten konstruktiv umgehen wollen. Dies sind insbesondere Führungskräfte aus den unterschiedlichsten Berufen der Wirtschaft und öffentlichen Verwaltung wie z.B. Juristen und Steuerberater, Bürgermeister und Amtsleiter, Psychologen, Pädagogen und Personaltrainer, Ärzte und Architekten.

      Gebühren:
      4.000 € für die Gesamtausbildung zum Mediator (VWA) / zur Mediatorin (VWA) inkl. Materialien.
      Ratenzahlung ist möglich!

      Mit dieser Ausbildung zum Mediator (VWA) / zur Mediatorin (VWA) ist die Möglichkeit verbunden, beim Bundesverband Mediation e.V. (BM) nach der Ausbildung, nach 30 Stunden Supervision und 4 Praxisfällen die Anerkennung als Mediator (BM) zu beantragen. Zusätzlich ist nach der Anerkennung als Mediator (BM) auch eine Anerkennung als Mediator (SDM) durch den Schweizer Dachverband Mediation ohne weitere Voraussetzungen möglich.

      Die Gebühren für die Supervision und Praxisfälle sind nicht in den Studiengebühren enthalten.

  • Berufsbegleitende Qualifizierung Mediator/in (VWA)

    1. Block
    13.01. - 15.01.2017
    Beginn: 08:45

    [ausgebucht]


    2. Block
    17.03. - 19.03.2017
    Beginn: 08:45

    [ausgebucht]


    3. Block
    05.05. - 07.05.2017
    Beginn: 08:45

    [ausgebucht]


    4. Block
    30.06. - 02.07.2017
    Beginn: 08:45

    [ausgebucht]


    5. Block
    22.09. - 24.09.2017
    Beginn: 08:45

    [ausgebucht]


    6. Block
    03.11. - 05.11.2017
    Beginn: 08:45

    [ausgebucht]


    7. Block
    08.12. - 10.12.2017
    Beginn: 08:45

    [ausgebucht]

    • Ausbildungsstruktur

      Der Ausbildungsgang umfasst 170 Zeitstunden und findet verteilt über 7 Blöcke à 3 Tage statt. Die Ausbildungsstunden sind entsprechend den Standards des Bundesverbandes Mediation e. V. verteilt auf:

      • 150 Stunden in Seminaren
      • 20 Stunden Covision / Intervision.

      Die für die Anerkennung durch den BundesverbandMediation e.V. (BM)® erforderlichen 30 Stunden Supervision erfolgen nach der Ausbildung und sind in der Kursgebühr nicht enthalten. Die Supervision wird von den Kursleiterinnen angeboten und durchgeführt. Die Module sind nur insgesamt zu belegen.

    • Veranstaltungsort

    • Info

      Die Ausbildung zum Mediator (VWA) / zur Mediatorin (VWA) eignet sich für alle Berufstätige, die in ihren Berufsfeldern mit Konflikten konstruktiv umgehen wollen. Dies sind insbesondere Führungskräfte aus den unterschiedlichsten Berufen der Wirtschaft und öffentlichen Verwaltung wie z.B. Juristen und Steuerberater, Bürgermeister und Amtsleiter, Psychologen, Pädagogen und Personaltrainer, Ärzte und Architekten.

      Gebühren:
      4.000 € für die Gesamtausbildung zum Mediator (VWA) / zur Mediatorin (VWA) inkl. Materialien.
      Ratenzahlung ist möglich!

      Mit dieser Ausbildung zum Mediator (VWA) / zur Mediatorin (VWA) ist die Möglichkeit verbunden, beim Bundesverband Mediation e.V. (BM) nach der Ausbildung, nach 30 Stunden Supervision und 4 Praxisfällen die Anerkennung als Mediator (BM) zu beantragen. Zusätzlich ist nach der Anerkennung als Mediator (BM) auch eine Anerkennung als Mediator (SDM) durch den Schweizer Dachverband Mediation ohne weitere Voraussetzungen möglich.

      Die Gebühren für die Supervision und Praxisfälle sind nicht in den Studiengebühren enthalten.

  • Berufsbegleitende Qualifizierung Mediator/in (VWA)

    1. Block
    16.03. - 18.03.2018


    2. Block
    27.03. - 29.04.2018


    3. Block
    22.06. - 24.06.2018


    4. Block
    20.07. - 22.07.2018


    5. Block
    28.09. - 30.09.2018


    6. Block
    09.11. - 11.11.2018


    7. Block
    07.12. - 09.12.2018

    • Ausbildungsstruktur

      Der Ausbildungsgang umfasst 170 Zeitstunden und findet verteilt über 7 Blöcke à 3 Tage statt. Die Ausbildungsstunden sind entsprechend den Standards des Bundesverbandes Mediation e. V. verteilt auf:

      • 150 Stunden in Seminaren
      • 20 Stunden Covision / Intervision.

      Die für die Anerkennung durch den BundesverbandMediation e.V. (BM)® erforderlichen 30 Stunden Supervision erfolgen nach der Ausbildung und sind in der Kursgebühr nicht enthalten. Die Supervision wird von den Kursleiterinnen angeboten und durchgeführt. Die Module sind nur insgesamt zu belegen.

    • Veranstaltungsort

    • Info

      Die Ausbildung zum Mediator (VWA) / zur Mediatorin (VWA) eignet sich für alle Berufstätige, die in ihren Berufsfeldern mit Konflikten konstruktiv umgehen wollen. Dies sind insbesondere Führungskräfte aus den unterschiedlichsten Berufen der Wirtschaft und öffentlichen Verwaltung wie z.B. Juristen und Steuerberater, Bürgermeister und Amtsleiter, Psychologen, Pädagogen und Personaltrainer, Ärzte und Architekten.

      Gebühren:
      4.000 € für die Gesamtausbildung zum Mediator (VWA) / zur Mediatorin (VWA) inkl. Materialien.
      Ratenzahlung ist möglich!

      Mit dieser Ausbildung zum Mediator (VWA) / zur Mediatorin (VWA) ist die Möglichkeit verbunden, beim Bundesverband Mediation e.V. (BM) nach der Ausbildung, nach 30 Stunden Supervision und 4 Praxisfällen die Anerkennung als Mediator (BM) zu beantragen. Zusätzlich ist nach der Anerkennung als Mediator (BM) auch eine Anerkennung als Mediator (SDM) durch den Schweizer Dachverband Mediation ohne weitere Voraussetzungen möglich.

      Die Gebühren für die Supervision und Praxisfälle sind nicht in den Studiengebühren enthalten.

  • Berufsbegleitende Qualifizierung Mediator/in (VWA)

    1. Block
    15.02. - 17.02.2019


    2. Block
    05.04. - 07.04.2019


    3. Block
    10.05. - 12.05.2019


    4. Block
    12.07. - 14.07.2019


    5. Block
    04.10. - 06.10.2019


    6. Block
    18.10. - 20.10.2019


    7. Block
    29.11. - 01.12.2019

    • Ausbildungsstruktur

      Der Ausbildungsgang umfasst 170 Zeitstunden und findet verteilt über 7 Blöcke à 3 Tage statt. Die Ausbildungsstunden sind entsprechend den Standards des Bundesverbandes Mediation e. V. verteilt auf:

      • 150 Stunden in Seminaren
      • 20 Stunden Covision / Intervision.

      Die für die Anerkennung durch den BundesverbandMediation e.V. (BM)® erforderlichen 30 Stunden Supervision erfolgen nach der Ausbildung und sind in der Kursgebühr nicht enthalten. Die Supervision wird von den Kursleiterinnen angeboten und durchgeführt. Die Module sind nur insgesamt zu belegen.

    • Veranstaltungsort

    • Info

      Die Ausbildung zum Mediator (VWA) / zur Mediatorin (VWA) eignet sich für alle Berufstätige, die in ihren Berufsfeldern mit Konflikten konstruktiv umgehen wollen. Dies sind insbesondere Führungskräfte aus den unterschiedlichsten Berufen der Wirtschaft und öffentlichen Verwaltung wie z.B. Juristen und Steuerberater, Bürgermeister und Amtsleiter, Psychologen, Pädagogen und Personaltrainer, Ärzte und Architekten.

      Gebühren:
      4.000 € für die Gesamtausbildung zum Mediator (VWA) / zur Mediatorin (VWA) inkl. Materialien.
      Ratenzahlung ist möglich!

      Mit dieser Ausbildung zum Mediator (VWA) / zur Mediatorin (VWA) ist die Möglichkeit verbunden, beim Bundesverband Mediation e.V. (BM) nach der Ausbildung, nach 30 Stunden Supervision und 4 Praxisfällen die Anerkennung als Mediator (BM) zu beantragen. Zusätzlich ist nach der Anerkennung als Mediator (BM) auch eine Anerkennung als Mediator (SDM) durch den Schweizer Dachverband Mediation ohne weitere Voraussetzungen möglich.

      Die Gebühren für die Supervision und Praxisfälle sind nicht in den Studiengebühren enthalten.

  • Professionelles Arbeiten als Mediator/in

    Erb-und Familienrecht

    2-tägiger Workshop
    15.03 - 16.03.2017
    Beginn: 09:00 Uhr

    Kosten: 440,- Euro inkl. Seminarunterlagen und Tagungsgetränken
    Veranstaltungsort: Uni Stuttgart
    Weitere Informationen: www.uni-stuttgart.de/kww


    Professionelles Arbeiten als Mediator/in

    2-tägiger Workshop
    19.06 - 20.06.2017
    Beginn: 09:00 Uhr

    Kosten: 350,- Euro inkl. Seminarunterlagen und Tagungsgetränken
    Veranstaltungsort: Uni Stuttgart
    Weitere Informationen: www.uni-stuttgart.de/kww


    Supervison für Mediatorinnen und Mediatoren

    2-tägiger Workshop
    Termin 1
    09.01.2017 - 10:00 - 18:00 Uhr
    10.01.2017 - 09:00 - 17:00 Uhr

    Termin 2
    06.07.2017 - 10:00 - 18:00 Uhr
    07.07.2017 - 09:00 - 17:00 Uhr

    Termin 3
    01.12.2017 - 10:00 - 18:00 Uhr
    02.12.2017 - 09:00 - 17:00 Uhr

    Kosten: 440,- Euro inkl. Seminarunterlagen und Tagungsgetränken
    Veranstaltungsort: Uni Stuttgart
    Weitere Informationen: www.uni-stuttgart.de/kww


    Professionelles Arbeiten als Mediatorin/Mediator

    Hoch eskalierte Fälle in Trennung und Scheidungsmediationen

    2-tägiger Workshop
    22.05.2017 - 00:00 - 00:00 Uhr
    23.05.2017 - 00:00 - 00:00 Uhr

    Kosten: ???,- Euro inkl. Seminarunterlagen und Tagungsgetränken
    Veranstaltungsort: VWA Freiburg
    Weitere Informationen: https://www.vwa-freiburg.de/


    Professionelles Arbeiten als Mediatorin/Mediator

    Erb - und Familienrecht Theorie und Praxis in Rollenspielen

    2-tägiger Workshop
    29.09.2017 - 00:00 - 00:00 Uhr
    30.09.2017 - 00:00 - 00:00 Uhr

    Kosten: ???,- Euro inkl. Seminarunterlagen und Tagungsgetränken
    Veranstaltungsort: VWA Freiburg
    Weitere Informationen: https://www.vwa-freiburg.de/

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd